News/Kurse

Keramikkurse

Der nächste Keramikkurs in meinem Atelier findet am 21. und 22. November 2020 statt. Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular wenn Sie daran teilnehmen möchten.

Marens Teller und Roberts Gefäß

Petras Tischplatte
Reiners Waschbecken

Sommerakademie auf Rügen vom 5. -15. September 2020

Sommerakademie im September 2020 in Lohme auf der Insel Rügen – der Bericht

Es war für alle Beteiligten, die zahlreichen kunstbegeisterten Kursteilnehmer, die Leiter der 7 verschieden Kurse und die zahlreichen Gäste des kulturellen Rahmenprogrammes wieder einmal ein Kunsterlebnis der besonderen Art. Voraussetzung war in diesem Jahr ein gut durchdachtes Coronakonzept, das von allen Teilnehmern und Gästen vorbildlich eingehalten wurde. Niemand wollte den Verlauf der nächsten Tage gefährden. Schon während der Eröffnungsrede der Bürgermeisterin lag die angespannte Erwartung aller in der Luft. Sowohl Kursleiter als auch alle Teilnehmer beschäftigte die Frage: wird die Zusammenarbeit in den nächsten Tagen erfolgreich sein.
Als Leiter des Kurses für Keramik kann ich auf langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Schülern und Erwachsenen zurückgreifen, jedoch bleibt immer die Frage wie das gemeinsame Miteinander für 10 arbeitsreiche Tage sich entwickelt.

Und das tat es wirklich, alle 5 Teilnehmer kamen mit eigenen Ideen, unterschiedlichen handwerklichen Voraussetzungen und waren begeistert dabei, die von mir gegebenen Hinweise umzusetzen.  Dabei bildeten sich zeitweise auch kleine Gruppen die zusammen arbeiteten.
Von Beginn an bestand das Ziel des Keramikkurses zum Abschluss die Arbeiten in einem gemeinsam zu errichtenden Freibrandofen im Holzfeuer zu brennen und trotz der ambitionierten Kursziele auch frei verfügbare Sonntage auf der Insel genießen zu können. Dadurch galt ab dem ersten Tag ein klar festgelegter Zeitplan, von dem nicht abgewichen werden durfte. Es hatte jeder genügend Zeit einen eigenen Weg in der Anfertigung seiner Keramiken zu finden. Es wurden Tonmodelle angefertigt von denen Gipsformen hergestellt wurden. Die Zeit reichte auch für die Anfertigung von farbigen Intarsien und für gemeinsame kreative Entwicklung von Gefäßformen.  

Für den Brennofenbau blieb uns 1,5 Tage Zeit: einen Nachmittag für die Feuerstelle und einen Tag für den Brennraum inclusive dem Setzen der Keramiken.

Der zu Beginn  unspektakulär verlaufende Brand im selbst errichteten Brennofen entwickelte sich zu einem imposanten Feuerwerk das neben den Teilnehmern der Rügener Sommerakademie für Kunst auch zahlreiche Anwohner und Urlauber zu Gast hatte.

https://www.youtube.com/watch?v=QAqOxjgSvX8

https://www.youtube.com/watch?v=7J9g6HcaSFk

Am nächsten Tag wurde der Brennofen wieder abgebaut. Dabei kamen zur Freude aller die gebrannten Keramiken zum Vorschein.

In einer gemeinsamen Abschlussausstellung aller Kurse der Sommerakademie wurden die Kunstwerke am frühen Nachmittag des letzten Tages der Öffentlichkeit präsentiert.